Trainingsbeginn nach Winterpause am 12.01.2018

Es geht wieder weiter. Die Winterpause ist beendet und das Training startet für alle am Freitag, den 12. Januar. Für die Kids wie gewohnt um 18.15 Uhr und für die Älteren 19.15 Uhr in der Mehrzweckhalle Göttschied.

 

Leo 10.01.2017

Dojo Meisterschaft 2017

Bilder von Haus- und Hof-Fotograf Flo. Stibitz

Am Samstag, den 16.12 fanden unsere dies jährigen Dojo Meisterschaften statt. Ca. 25 Kids hatten sich dazu eingefunden und alle die da waren, sind die Gewinner über die, die nicht da waren! Überfiieger des Tages waren wohl Alex Röhrig (RKV Landeskader) und Anika Selzer mit den meisten Platzierungen. Aber alle schlugen sich gut, nicht immer ist eine Platzierung Aussage zum aktuellen Leistungsstand. Danke an alle anwesenden Eltern und Verwandten, den Helfern und den Kampfrichtern. Liste folgt.

 

Leo 18.12.2017

Kyu Prüfungen im Dezember

Am 16. Dezember dann der zweite Teil der Kyu Prüfungen. Den nächst höheren Gürtelgrad erreichten Paul Günter (mit Auszeichnung), Dennis Herrherdt (beide Orange -Grün), Jan Hendrik Brusius (Orange), Felix Hey, Christoph Jonas (beide Gelb-Orange), Carolina Tomanová (Gelb) und Sarah Paulus ( 4. Kyu)

 

Leo, 18.12.2017

Prüfungen Dezember Teil I

Am Freitag, den 09,12.2017 fanden Kyu Prüfungen statt. Bei den Kids brillierten Celine Dörr (9 Kyu) Alex Röhrig ( mit Auszeichnung! 5 Kyu), Niklas Scheider ( Grün-Blau) Luisa Paulus ( (8 Kyu) und Linus Lorenz (9Kyu).  Gute Leistungen von allen Prüflingen , Herzlichen Glückwunsch

Leo, 18.12.2017

Shotokan zur Selbstverteidigung

Seit mehreren Jahren lege ich in meinem Training einen Schwerpunkt auf praktisches Karate. Das heißt, dass ich einen strukturierten Ansatz verfolge mit der Analyse der Kata-Techniken, Shotokan Karate zur Selbstverteidigung und zum Schutz einzusetzen, so wie es ursprünglich entworfen und ausgeübt wurde. Der Ruf des Karate allgemein und von der Stilrichtung Shotokan im Besonderen hat in den letzten Jahrzehnten stark gelitten, da man im Karate immer mehr eine Entwicklung in Richtung des Wettkampfsports forciert hat. Dagegen ist grundsätzlich nichts einzuwenden, hat aber dazu geführt, dass das ursprüngliche Wissen der Kampfkunst verschüttet ging. Heute gibt es viele große – auch japanische – Meister, die sehr viel über Athletik, Sport und Wettkampf, nicht aber über echten Kampf und Selbstverteidigung wissen. In dem Maße wie Karate sich erfolgreich als Wettkampfsport immer weiter in der Welt verbreitet hat, haben andere Kampfsportarten wie Wing Tsun, Krav Maga, Systema, Brazilian Jiu Jutsu, MMA usw. den Ruf erlangt, effektive Selbstverteidigungssysteme zu sein. Das ist auch durchaus korrekt, aber die gleichen Prinzipien und effektiven Mittel finden sich auch im Karate. Das hat mir schon in den Neunzigern Karate-Legende Gilbert Gruss auf einem Lehrgang gesagt und gleichzeitig empfohlen, mein eigenes Karate zu finden und zu entwickeln. Das war für mich immer ein Leitsatz und macht für mich den Meister in einer Kampfkunst aus. Auf diesem Weg habe ich nun einen entscheidenden Schritt getan. Ich habe mir von Iain Abernethy ein Prüfungsprogramm anerkennen lassen, das Shotokan Karate für den praktischen Einsatz zur Selbstverteidigung trainiert. Iain ist ein weltweit führender Vertreter des praktischen Karate und Cheftrainer der World Combat Association (WCA). Diese von Peter Consterdine und Geoff Thompson geleitete Organisation versammelt alle möglichen Kampfkünste unter einem Dach und sorgt für einen Austausch und versorgt die ihr angeschlossenen Trainer mit äußerst wertvollem Wissen, das in dieser Form und in dieser Menge nur selten sonst zu finden ist. Diese weltweit anerkannte Organisation hat mir tolle Hilfen zur Verfügung gestellt und ich empfinde es als große Anerkennung, dass mein Prüfungsprogramm nun dort genehmigt wurde. Das zeigt, dass mein Training zur Selbstverteidigung bestens geeignet ist. Ich habe mich schon seit einiger Zeit der WCA angeschlossen und trage den 4. Dan und bin zertifizierter Instructor. Mit der Genehmigung meines Programms kann ich Dan-Prüfungen bis zum 3. Dan abnehmen, die den Anforderungen der WCA entsprechen. Mein Prüfungsprogramm habe ich Nahe-Te in Anlehnung an die alten Stilbezeichnungen Shuri-Te, Naha-Te oder Tomari-Te benannt. Es bedeutet „die Hand von der Nahe“. Freilich habe ich damit keine neue Stilrichtung geschaffen oder einen neuen Verband gegründet. Ich mache nach wie vor Shotokan – allerdings mit einer anderen Ausrichtung als einer rein wettkampfsportlichen wie wir es im DKV schwerpunktmäßig betreiben. Auch werde ich nicht dem DKV den Rücken kehren. Für mich ist das, was ich mache ein Zusatzangebot mit praktischem Nutzen und ergänzt das Sporttraining hervorragend. Sollte jemand Interesse an einem Werdegang mit Prüfungen in praktischem Karate haben, dann kann er sich gerne an mich wenden.

 

Carsten

10.12.2017

Besuchte Weiterbildungen im 2. Halbjahr 2017

In den letzten Monaten war ich beruflich sehr stark eingebunden und konnte keine Berichte über die besuchten Seminare und Weiterbildungen schreiben, die ich besucht hatte. Die Weiterbildungen halfen mir ein Projekt abzuschließen, an dem ich schon seit mehr als zwei Jahren arbeitete. Auch deswegen musste ich die Berichte etwas zurückstellen. Trotzdem ist es Wert, von den verschiedenen Lehrgängen zu berichten, da sie einfach sehr außergewöhnlich waren.

 

Mein persönliches Highlight in diesem Jahr war der Residential Kurs mit Iain Abernethy Anfang August in der Grube Louise bei Bürdenbach im Westerwald. 14 Teilnehmer konnten in einem sehr intensiven, verlängerten Wochenende, das ich organisiert hatte, die verschiedensten Kampfkunstthemen mit Iain erarbeiten. Eine super Veranstaltung in toller Umgebung mit tollen Menschen. Wir behandelten Techniken aus dem Bubishi, die Hanashiro Jion, Partnerübungen, Bodenkampf und vieles mehr.

 

Weiter im August war ich in Achim bei Bremen zu einem Seminar mit Iain, im September bei Kampfkunstlegende Rick Clark zum Kyushu-Seminar, im November in Nürnberg zum Seminar mit Iain und zu guter letzt beim Treffen des Bunkai Jutsu Netzwerks in Stuttgart. Alle Veranstaltungen waren super und haben mir enorm viel neues Wissen gebracht, das ich im Training mit euch teilen kann.

 

Carsten

10.12.2017

Super Lehrgang mit unserem Landestrainer Marcus Gutzmer

Das war aber am Samstag ein toller Lehrgang mit unserem Landestrainer Marcus Gutzmer, über 100 Teilnehmern aus ganz RLP, einer hochkarätigen Dan Prüfung (u.a. 2 x 5. Dan)und vielen fleißigen Helfern und Salatemachern und Kuchenbäckern etc. Allen die da waren, allen die geholfen haben vielen Dank. Ihr habt sehr zum Gelingen beigetragen!

Leo, 19.11.2017

Karate Ka legten Sportabzeichen ab

Bei der Sportabzeichenverleihung am 17.11.2017 in der Göttenbachaula waren wieder einige Karate Ka dabei, die bewiesen das Karate Ka auch erstklassige sportliche Grundvoraussetzungen erfüllen. Dafür bekamen sie das entsprechende Sportabzeichen. Es waren auch viele Kinder von unserem Dojo dabei, die aber meist über die Grundschule ihr Abzeichen erlangten. Dafür sei Liane Moosmann gedankt!

Leo, 19.11.2017

Am Samstag (18.11.2017) Lehrgang mit dem Landestrainer!

Am kommenden Samstag kommt unser Landestrainer Marcus Gutzmer zum Lehrgang. Thema für die Oberstufe wird u.a. die Kata Gankaku und für die Unterstufe Heian Nidan. Natürlich werden auch andere Inhalte behandelt. Für unsere Mitglieder ist dies ein Pflichtlehrgang und Voraussetzung für die nächste Prüfung! Warum? Ganz einfach; es kann nicht sein dass wir für gutes Geld einen erstklassigen Trainer engagieren und unsere Mitglieder müssen dazu noch nicht einmal eine längere Fahrstrecke bewältigen. Karate lebt vom lernen bei den Meistern. Wer diese Gelegenheit nun nicht nutzt, muß sich fragen, ob er den richtigen Sport betreibt. (Ausschreibung im Kasten links)

 

Oss, Leo

Bunkai Spezial Seminar mit Kit Sién Tjong

Nachdem Kit Sién Tjong unlängst bei Carsten zu Besuch war und seinerzeit das Freitagstraining leitete freuten wir uns natürlich schon auf den Lehrgang. Am 21.10.2017 war es dann soweit. Thema war das Bunkai von Bassai Dai. Die einzelnen Sequenzen wurden zunächst einzeln, dann immer auch wieder in am Stück geübt. Diese Art von Bunkai beruht auf sehr engen Körperkontakt auch um dem Anfgreifer den Raum zu nehmen für weitere Aktionen. An sich höchst effektiv, für den Lehrgangsteilnehmer verlangt das aber hohe Aufmerksamkeit die Hände und Arme bei der Demonstration von Abläufen der richtigen  Person zuzuordnen. Damit wir später das Bunkai in allen Facetten nachvollziehen und weiter üben können, wurden alle Sequenzen auf Video festgehalten.  Trotz macher Konzentrationsschwierigkeit machte das Training viel Spaß und zeigte uns neue Möglichkeiten der effektiven Anwendung bzw praktikabler Selbstverteidigung. Danke an Kit Sién für den tollen Lehrgang und an Carsten der dies möglich machte.

Fotos: Florian Stibitz

 

Leo, 22.10.2017

Marie Klostermann holt Bronze beim Best Fighter Cup

 

Beim Best Fighter Cup in Höchst/Odenwald am 23.09.2017 war Marie wieder erfolgreich. Der erste Kampf ging zwar mit 1:5 verloren, der zweite aber deutlich mit 11:4 gewonnen und damit Platz 3.

Dabei konnte sie 3 mal erfolgreich Ura Mawashi punkten. Toll!

 

Leo Okt. 2017

Karate Ka helfen beim Treppenlauf

Treppenlauf erfolgreich. Da unsere Karate Abteilung ja auch gleichzeitig die Leichtathletikabteilung des Vereines ist, waren wir quasi Veranstalter des Laufes, da das Marathonteam Hagner kein Verein ist, sondern eine sehr angenehme und auf Freundschaft basierende Laufgemeinschaft. Auch dank der Hilfe unserer Mitglieder war der Treppenlauf ein großer Erfolg. Teilnehmerrekord, super Organisation, ein rundes Ergebnis. Vielen Dank unseren Helfern Carsten und Ilka Schmitt, Christian Juchem, Oliver, Silke und Sarah Paulus, Norbert und Liane Moosmann, Florian Stibitz (Fotograf). Ich selbst konnte relativ klar die M55 gewinnen auf der Kuzstrecke.

 

Leo. Sept. 2017

Röhrig Zwillinge erfolgreich bei LM

Bei den Landesmeisterschaften in Rülzheim (super organisiert!) erreichte Alex Röhrig einen hervorragenden zweiten Platz und Mia Röhrig Platz 3. Damit haben sich beide für die DM am 21. Oktober in Bochum qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch.

Ich selbst war als Landeskampfrichter dabei und Melanie leitete eine Mattenfläche.

 

Leo, Sept. 2017

Alex Röhrig holt Bronze in Hessen!

Beim Jugend Turnier in Ginsheim Gustavsburg holte Alex Röhrig Bronze. Super gemacht, herzlichen Glückwunsch!

 

Leo, 10.09.2017

Karate Jugend in Koblenz

Für den Samstag, 02. September hatte der PSV Grün Weiß Koblenz als Ausrichter zum Jugendlehrgang eingeladen. Veranstalter war der Jugendvorstand des Rheinland-Pfälzischen Karate Verbandes.  Klaus Alt, Claudia Kern und ihre Helfer von GW Koblenz hatten alles perfekt vorbereitet.  In den Trainingseinheiten wurden auch die klassischen Disziplinen wie Kata und Kumite geübt aber die Zielrichtung war klar. Die exakte Vorbereitung auf die nachmittäglichen Disziplinen der Kara Games, also Parcours, Kumite am Ball und Vierer-Blöcke. Das hatten sich die Koblenzer für ihre Kids gewünscht. Ein Einsteiger - Wettkampf am Ende des Lehrgangs. Weiter waren Kinder aus Neustad/Wied, Puderbach und aus Göttschied dabei  und bereicherten das Starterfeld. In der finalen Einheit vor dem Lehrgang rollierten die Gruppen zwischen den Trainern, die wertvolle Tipps und hilfreiche Übungseinheiten für die Challenge lieferten. Letztendlich hatten alle Teilnehmer viel Spaß bei Lehrgang und dem abschließendem Turnier. Jugendreferent Leo Stibitz und sein hoch motiviertes Trainerteam, bestehend aus Imola Szebényi, Bärbel Heger und Uli Neumann waren auch zufrieden. Die Kids waren motiviert und konzentriert und zeigten gute Leistungen. Abschließend bedankte sich Leo Stibitz bei Teilnehmern, dem Ausrichter- und Helferteam und den Trainern für den gelungenen Tag im Zeichen des Jugendkarate

Für unser SKD Göttschied waren Sarah Paulus und Franziska Noll  beim Lehrgang und am Start.

Franziska holte einen Silbermedaille und Sarah Bronze. Gut gemacht - Herzlichen Glückwunsch

 

Leo, 10.09.2017

3. Felsenkirche Treppenlauf ; Helfer gesucht!

Am 17. September 2017 findet der 3. Idar-Obersteiner Felsenkirche Treppenlauf statt. Hauptorganisator istv Rainer Hagner. Als Ausrichter tritt die Karate-Abteilung des SV 05 Göttschied auf, da wir ja auch praktische die Leichtathletik bzw. Laufen gegnüber dem Sportbund Rheinland darstellen. Wir brauchen für diesen Tag noch ein paar Helfer als Streckenposten, Getränkeausgabe, Ausgeben von Startunterlagen etc. Wer Zeit und Lust hat, bitte beio Leo melden. Natürlich sind wir auch für jeden aktiven Läufer froh, Teilnahme als Aktiver aber erst ab 16 Jahre.

 

Leo 09.08.2017