Ferien-Training

Ab Freitag, den 27. März ist eingeschränktes Ferien-Training. 27. März: Training für Erwachsene(Kids freiwillig): 19.15- 20.45 Uhr.

Dienstag 31.03.2015 und 07.04.2015:Lauftraining am Neuweg Struth ab 18.30 Uhr (Auch Walking oder Montain-Bike, oder mit Hund-Spatziering.

Freitag 06.04.2015 Training für Erwachsene(Kids freiwillig): 19.15- 20.45 Uhr

 

Leo, 26.03.2015

Ereignisreiches Wochenende für unsere Sportler

Tobi im Pech - Wir wünschen gute Besserung!

Wärend es für Läufer und Rope-Skipper aus unserem Verein gut lief, waren die Karate Ka im Pech. Dass Alex (siehe unten) bei seinem Turnier frühzeitig ausschied ist noch zu verschmerzen. Schlimmer hat es Tobias Emmesberger erwischt. Er war beim Kader-Training in Annhausen. Dort riß ihm beim Kumite die Achilles-Ferse. Am Dienstag dieser Woche wurde er operiert und muß nun einige Zeit pausieren. Tobi, wir wünschen Dir gute Besserung und schnelle Heilung!

Alex kämpfte im Saarland

Alex Röhrig war am Samstag auf dem Seat-Himbert Cup in Saarwellingen. Leider verlor er seinen ersten Kampf mit 2 : 5 und schied aus. Trotzdem hat er wieder Erfahrung gesammelt und aktiv Punkte gemacht.Wenn er jetzt noch die Deckungsarbeit verbessert, geht es aufwärts. Das wollte er am darauffolgenden Montag gleich üben. Sehr gute Einstellung!

Mia auf dem Podest (mit Apfelsaft!)

Mia Röhrig startete beim Wettbewerb "Skip with Friends" einem Rope-Skipping Wettbewerb im LLZ Niederwörresbach. In dieser Sportart startet sie für die TSG I - O. Mit einer tollen Leistung holte Mia die Bronze Medaille in ihrer Klasse. Wie gut sie ist, konnten sich schon die Zuschauer der Sportlerehrung des Kuratoriums überzeugen. Da sprang sie im Karate Anzug fehlerfrei.

Super Mia, herzlichen Glückwunsch.

Mia ist auch in den Fördergruppen für Kata und Kumite.

 

Leo 26.03.2015

Zwei mal Sieg und ein Vize-Titel bei der Kreismeisterschaft

Jessi ist Kreis-Cross-Meisterin

So, die Ergebnisse sind jetzt offiziell. Norbert Moosmann wurde Sieger der M 50 und hatte einen echt guten Tag erwischt. Das bedeutet gleichzeitig die Kreis-Cross-Meisterschaft in der Altersklasse. Durch die weiteren Platzierungen kam Norbert in der Serienwertung (mindestens 3 von 4 Läufen) auf den Zweiten-PLatz. Herzlichen Glückwunsch.

Unser Rookie ist Jessica Stibitz, die schon in Veitsrodt toll lief. Durch Erhöhung der Trainingsfrequenz konnte Sie sich wieder steigern. Sie hatte leider keine Konkurrenz in der Altersklasse. Eine weitere junge Dame, der sie in Veitsrodt knapp unterlegen war konnte sie in Weierbach klar schlagen. Auch Jessi wurde Kreis-Cross-Meisterin. Leider hatte sie nur zwei Läufe und kam nicht in die Serienwertung.

Bei mir selber lief es besser als gedacht. Nach gerade erst überstandener Erkältung mit Trainingsrückstand war die Zeit ganz passabel und ich lief auf Platz 3 der M 50. In der Kreis Cross-Wertung war das Platz 2 und Platz 3 in der Serienwertung.

 

Leo, 26.03.2015

Peter-Drey-Lauf mit Kreis-Cross-Meisterschaft

Nach dem Lauf

Gestern waren Norbert, Jessi und ich beim Peter Drey Cross-Lauf in Weierbach. Der wurde auch als Kreis-Cross-Meisterschaft gewertet. Ergebnisse werden nachgeliefert.

Norbert und ich kamen auch in die Serienwertung, weil wir 3 von 4 Läufen absolviert haben. Die Grippe haben uns jeweils einen Lauf verhagelt.

 

Leo 22.03.2015

Marie Klostermann ist Rheinland-Pfalz Meisterin

Marie holt den RLP Titel

Marie hat es geschafft. Bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften in Edenkoben holt sie in ihrer Gewichtsklasse der U16 die Meisterschaft. Marie hatte zunächst ein Freilos, die beiden nächsten Kämpfe konnte Sie deutlich für sich entscheiden, was den Pool-Sieg und den Einzug ins Finale bedeutete. Sie holte direkt den ersten Punkt. So mußte ihre Gegnerin, Sarah Mimouni vom Vulkan Dojo Mayen, angreifen. Marie konterte Sie immer wieder aus bzw. ging im genau richtigen Moment zum Gegenangriff über. Der Sieg war nie in Gefahr, was mein Nervenkostüm schonte! IchHatte als Kampfrichter gerade Pause und konnte den Kampf miterleben, was normalerweise Nerven kostet. Aber an diesem Tag war Marie nicht zu schlagen. Am Ende stand ein sicheres 2 : 0 zu Buche und damit die Rheinland-Pfalzmeisterschaft für Marie Klostermann. Auch im Team blieb sie ohne Niederlage und die sog. Kampfgemeinscaft Saar-Pfalz holte Platz 2.

Toll gemacht Marie, wir sind stolz auf Dich!!

Auch für mich war es ein Mammut-Wochenende. Am Freitag vertrat ich die RKV Karate Jugend bei der Hauptausschusssitzung beim Sportbund Pfalz in Kaisersalutern. Dann ging es gleich weiter nach Edenkoben. Samstag Kampfrichter und Sonntag Deligiertenversammlung. Anschließend leitete ich noch als Referent den RKV Jugendtag.

 

Leo 19.03.2015

Die Sichtmarken für 2015 sind da!

Jetzt die Jahresmarken abholen!

Die Sichtmarken sind da. Bitte 15,-- (bis 14 Jahre) bzw. 20 Euro mitbringen und den Karatepass, damit die Marke gleich eingeklebt werden kann. Nur durch die Marke ist man gültiges Mitglied im DKV. Ohne Marke keine Prüfung etc. Die Marken sind auf Eueren Namen ausgestellt, also Abnahmezwang!

 

Leo 03.03.2015

Gürtelprüfungen beim SKD Göttschied

Tobi erlangte mit sehr guter Prüfungsleistung den 4 Kyu

Am letzten Freitag war wieder Prüfungstag. Folgende Schüler konnten nach guten Leistungen die Prüfung zum nächsten Gürtel bestehen:

Weiß-Gelb: Kilian Tian Kottenrodt

Gelb: Magnus Hess, John-Luca Nagel, Dennis Herrherdt, Paul Günther, 

Gelb-Orange: Adam Wahl

Orange: Mia Röhrig, Alex Röhrig

Orange-Grün: Niklas Schneider

Blau 4. Kyu: Tobias Emmesberger

Kanku Dai und Heian Yondan Bunkai in Achim

Am Wochenende vom 14. – 15. Februar besuchten Jens und ich ein Seminar mit Iain Abernethy in Achim bei Bremen. In je einer Einheit am Samstag und Sonntag behandelte Iain einen Übungsdrill mit Anwendungen aus den Kata Kanku Dai und Heian Yondan. Da die Heian Yondan viele Prinzipien und Techniken aus der Kanku Dai enthält, waren beide Drills eng verbunden, zeigten Parallelen und konnten miteinander verbunden werden. Außerdem übten wir in einer dritten Einheit am Samstag Grappling Techniken des Karate und am Sonntag Würfe. Wir hatten viel Spaß mit Iain und den Karatefreunden, die wir mittlerweile regelmäßig auf seinen Seminaren treffen. Spät kamen wir am Sonntag nach Hause und waren uns einig, dass es ein tolles Fastnachtswochenende war. Ein großes Dankeschön an die Gastgeber, die ein schönes Seminar auf die Beine stellten.


Carsten

22.02.2015

Karate Projekt bei der IGS Herrstein Rhaunen Teil IV

Schüler der 6ten Klassen der IGS Rhaunen

Heute war der letzte Tag meines Karate Projektes in der IGS Herrstein Rhaunen. Am Standort Rhaunen (Magister Lauckhard-Schule) waren diesmal die meisten Schüler dabei, nämlich 21. Alle waren in den 6ten Klassen und waren eifrig bei der Sache. Es hat viel Spaß gemacht mit so motivierten Kids zu trainieren. Die Zeit war Ratz-Fatz rum.

 

 

Leo, 19.02.2015

Marie dominiert in Kaiserslautern

Beim Barbarossa Cup in Kaiserslautern konnte Marie Klostermann souverän den Sieg erringen. Nach guten Kämpfen kamen Niklas Schneider und Daniel Illing jeweils auf Platz 3 ihrer Altersklasse. Tobias Emmesberger, Alex und Mia Röhrig kämpften zwar gut, doch waren alle noch Grippe-Geschwächt und konnten so nicht Ihr volles Potential abrufen. (Lara war wegen Krankheit ganz ausgefallen). Trotzdem wieder Erfahrung gewonnen, was enorm wichtig ist. das Turnier war wie immer hervorragend organisiert und war früher fertig als geplant!

Ich hatte für dieses jahr meinen ersten Kampfrichtereinsatz.

 

Leo, 07.02.2015

 

Marie Klostermann leitet Karate Vorführung in der KSK

Am Samstag, den 07 Februar fand in der Kreissparkasse die Ehrung der besten Jugend-Sportler des Jahres 2014 statt. Weil Marie nicht im Kreis Birkenfeld wohnt, kann sie nicht geehrt werden. Ihr wurde aber die Ehre zu Teil eine kleine Delegation unseres Vereines bei der Sportlerehrung zu leiten. Marie und Tobi (war am Samstag leider krank)hatten mit unserer Wattkampfgruppe ein 2 x 5 mintütiges Programm eingeübt, was unter großen Applaus der rund 200 Gäste vorgeführt wurde. Als Vorsitzender des Kuratoriums durfte ich natürlich meinen Stolz zum Ausdruck bringen. (Obwohl ich mich irgendwie im falschen Anzug fühlte...) Mia Führte noch die Kata Jion vor und auch noch eine Rope Skipping Kür, was ebenfalls toll war.

Zu Marie´s Gruppe gehörte Niklas Schneider, Lara Diehl, Florian Stibitz und Alex und Mia Röhrig.

 

Leo 08.02.2015

 

Cross-Lauf um das steinerne Gästebuch, Veitsrodt

Cross-Lauf der OIE Serie in Veitsrodt

Schnee, Matsch und glitschige Strecke, das ist genau die richtige Voraussetzung für einen Crosslauf. Da läuft sich doch gleich schneller, weil man aus dem Sabbel weg will. So getan haben das Jessi und Leo am Wochenende in Veitsrodt beim Crosslauf "um das steinerne Gästebuch". Wir waren beide mit unserer Leistung hochzufrieden. Jessi wurde Erste und Leo Zweiter jeweils in unseren Altersklassen.

 

Leo, 03.02.2015

Karate Projekt in der IGS Herrstein-Rhaunen

Heute war ich im LLZ Niederwörresbach. Die Halle wird zur Zeit auch als Ausweichquartier der "Integrierten -Gesamt-Schule" (IGS) Herrstein-Rhaunen genutzt. Zur Zeit läuft eine kleine Kooperation der Schule mit mir als Trainer. Geplant waren 4 Trainingseinheiten, je zwei in Herrstein und zwei am Standort Rhaunen. Die beiden Herrsteiner Termine waren jeweils heute und am Dienstag. Die Gruppen war wesentlich kleiner als von der Schule avisiert. Trotzdem hat es am Dienstag als auch heute viel Spaß gemacht, weil die Jungs und Mädels mit Freunde dabei waren.

 

 

Leo, 29.01.2015

Gute Prüfungsleistungen im ZDF - Dojo Mainz

Gute Leistung-Prüfung bestanden

Gestern habt Ihr mich hoffentlich vermisst!  (Wehe, wenn nicht!) Ich habe aber nicht gefaulenzt sondern war wieder bei meinen Freunden in Mainz beim ZDF. Dojo Leiter Frank Fell-Bosenbeck und Jörg Schröder hatten beide Geburtstag. Natürlich wurde nicht gefeiert sondern eine Prüfung absolviert. Frank konnte so auch seine zweite Beisitzer-Bescheinigung auf dem Weg zur Prüferlizenz erlangen. Dr. Jörg Schröder (ehem Schüler von Ex-Europameister Dr. Jürgen Wilrodt!) legte die Prüfung zum 1 Kyu mit sehr guter Leistung ab. Zum 3 Kyu war Nathalie Thoumas erfolgreich und zum 4. Kyu SOK (die anderen Shotokan) Matthias Traute vom PSV Mainz. Sein Partner war unser Dojo-Mitglied Valeri Haberlach. Matthias konnte durch schnelle, starke Techniken überzeugen.

Alles in Allem eine überzeugende Vorstellung!

Erster Wettkampf 2015, Lara, Marie und Tobi in Luxemburg

Kaum hat das Jahr begonnen sind die ersten Wettkämpfe, bei denen man sich nicht nur gegen die Gegener sondern auch gegen den Winterspeck wehren muß. Trotzdem ein guter Saisonauftakt für unsere Cracks. Marie holte die erste Medaille in 2015 mit Rang 3, wobei das vorangegangene Pool-Finale nur durch Hantei verloren wurde. Lara hatte zwei großartige Kämpfe und kam bis zum Poolfinale, dort aber nicht auf Nicole gehört und statt in Führung liegend die Gegnerin kommen zu lassen wollte sie unbedingt noch angreifen und hat  dann die entscheidende Wertung gegen sich eingefangen. Der Weg über die Trostrunde brachte "nur" Platz 5. Tobi hatte einen starken Gegner konnte aber wie gewohnt Punkten aber leider nicht gewinnen und in weitere Runden einziehen. Aber wieder ein Stück Erfahrung mehr gwonnen, was sich sicher noch auszahlen wird.

Atzenklepp-Cross-Lauf erfolgreich gemeistert

Am Samstag war der 1. Lauf der OIE Crosslauf-Serie in Oberbrombach. Der sogenannte Atzenklepp-Lauf, bei dem auch Norbert und ich dabei waren. Die Konkurrenz war verdammt stark, so dass es in unserer Altersklasse zu Platz 3 (Norbert) und Platz 4 (Leo) gereicht hat. Die Strecke hat zwei schwierige Steigungen, die bei jeder Runde (3) zu bewältigen sind. Ansonsten waren wir mit uns zufrieden und haben wieder jede Menge Läufer/innen hinter uns gelassen.